»public«

von Richard Gonlag

Inszenierte Lesung

Es ist eine alte Geschichte, doch bleibt sie immer neu. In "Public" von Richard Gonlag dreht sich alles um Flucht und Stillstand. Im Kreis der Familie sind die Positionen festgefahren und täglich grüßt das Murmeltier. Selbst als der Protagonist Gerhard seine Phantasie in die Tat umsetzt und eine Murmel auf dem Treppenabsatz platziert, um seine Schwägerin Ursula einem tödlichen Sturz auszusetzen, bleibt dies nur ein weiterer Versuch, aus dem geliebten Käfig auszubrechen. Ursula hat Frank eingeladen, einen alten Schulfreund ihres kranken Sohnes Lukas, um diesen aus der selbstgewählten Lethargie zu befreien. Doch auch Frank ist nur ein Schatten seiner selbst. "Public" stellt die Trägheit einer Familie infrage und den Kampf, den es braucht, um sich und seinen Bedürfnissen einen Platz zu schaffen.

Das Team

Text: Richard Gonlag

Regie: Alexander Garms

Schauspiel: René Erler (Lucas), Richard Gonlag (Gerhard), Verena Marie Kahler (Ursula), Maike Specht (Gerda), Dürten Thielk (Helena), Rasmus Max Wirth (Frank)

 


Premiere

16.06.2017

20:00

Club der Polnischen Versager Berlin

im Rahmen des Performing Arts Festivals 2017


Die Gesichter zur Produktion

Fotos der Lesung